Fohlenschau in Clus

Der erste große Auftritt der ganz kleinen …

Am 24.06.2013 hatten die Fohlen des südhannoverschen Zuchtgebiets ihren ersten großen Auftritt bei der Fohleneintragung. Mit 36 Fohlen fing die Eintragungstour in Clus bei Familie Grober, bei der traditionell die Deutschen Classic Ponys mit 20 Fohlen die größte Rassegruppe bilden, an.

Dem Richtergremium präsentierten sich in Clus zwölf Hengstfohlen und acht Stutfohlen mit besten Bewegungen und von ganz besonders hoher Qualität – und so wurden 19 Fohlen mit dem 1. Preis prämiert. Es handelt sich um Fohlen der Hengste Jabolo (1 Fohlen), KC Coyne Connection (8 Fohlen), Jo-Jo’s Gold von Clus (2 Fohlen), East Dikes Joker (5 Fohlen) Jamo (1 Fohlen) sowie Jolly Jumper vom Talhof (3 Fohlen). Es wurden zwei Endringe der besten Fohlen gebildet, zum einen für die Classic Ponys und zum anderen für die restlichen vertretenen Rassen, aus welchen dann noch die drei besonders herausragenden Fohlen einen kleinen Ehrenpreis von Familie Grober erhielten.

Bei den Classic Pony-Hengstfohlen überzeugte mit seiner überragenden Trab- und Taktbewegung „King MK“ (Vater: Jo-Co´s KC Coyne Connection, Mutter: StPr Romy von Jacob´s Krönung aus der Zucht der ZG Klaus und Meike Schirmer aus Liebenburg) das Richtergremium und wurde als Siegerhengstfohlen der Classic Ponys ausgezeichnet.

Siegerhengstfohlen "KIng MK"

Siegerhengstfohlen „King MK“

Reservesiegerhengstfohlen wurde „Juri vom Schedetal“ (Vater: Jolly Jumper, Mutter: VPr Bonita V vom Schedetal von Janosch vom Schedetal von der ZG G.+M. Zimmermann aus Scheden), der durch sein Gangwerk sehr positiv auffiel.

Den dritten Platz sicherte sich der ausdrucksstarke und typvolle „Jaro MK“ (Vater: East-Dikes Joker; Mutter: StPr Life von John Boy aus der Zucht der ZG Klaus und Meike Schirmer aus Liebenburg).

"Jaro MK"

„Jaro MK“

Familie Grober aus Bad Gandersheim räumte mit seinen Stutfohlen aus drei verschiedenen Classic Pony-Hengsten bei den Stutfohlen alles ab. So holte sich das auffällige Fohlen „Hotkiss von Clus“ (Vater: Jo-Jo´s Gold von Clus, Mutter: StPr Hespa von Clus aus der Zucht von Ralf Grober) verdient den begehrten Titel des Siegerstutfohlens. Den Reservesiegertitel holte sich „Hescada von Clus“ (Vater: Jo-Co´s KC Coyne Connection, Mutter: StPr Hennessy von Clus von Jabolo) mit hervorragenden Bewegungen; ganz knapp gefolgt von der eleganten „Highline von Clus“, Vater: Jabolo, Mutter: Hurrican von Clus von Jappelu).

Alle Fohlen unserer IG Classic Mitglieder Hagemann, Grober, Kahf, Scheele, Schirmer und Zimmermann wurden mit einem ersten Preis prämiert.

Weitere Impressionen der Fohlenschau finden Sie unter: http://www.picturedilly-circus.de.tl

IG Classic  Interessengemeinschaft Deutsches Classic-Pony

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s